Knalltüte triftt auf Hormonbombe

Leute,
ich hab mich am Mittwoch ja in der Klinik angemeldet in der ich entbinden möchte. Die gleiche wie beim Großen, AK Barmbek.
Mein Freund hatte den Nachmittag frei und so konnte ich völligst entspannt zum termin tingeln.
Im KH angekommen gings hoch Richtung Entbindungsstation.
Alles schnupperte vertraut udn ich hatte echt kurzfristig n Kopfkino von Tag X damals.. die gleiche Vitrine an der ich ne fiese Wehe veratmet habe, die Treppe die ich gelaufen bin *träum* und letztendlich stand ich dann oben, nur eine große verschlossene Tür entfernt von der Station wo ich den Großen entbunden hab :traurig:
Ab ins Wartezimmer und schön die GALA oder BUNTE lesen ;o)
Nach einigen minuten des Alleinseins dort kam ein Pärchen rein, beide Anfang/mitte 40, richtige Schnösel und er so ein Typ Bauer sucht Frau nur in Schnöselig sozusagen. Naja. Sie hatte noch keinen Bauch, nicht das es mir aufgefallen wär. Keine AHnung warum die da waren.
Nun denn, sie musste kurz raus und ich saß – lesender Weise – gegenüber von dem Knallfrosch.
Aus irgendeinem Grund meinte er mit mir zwanghaft Kontakt aufnehmen zu müssen und bediente sich sämtlicher Fettnäpfchen die es gegenüber einer Schwangeren nur so gibt. (Ich lach mich jetzt noch tot)
Hier die fast wort wörtliche Konversation:
Er:“Hui, Ihr Bauch ist aber ganz schön groß!!!!!“ [Fettnäpfchen 1]
Ich: *grinsend* „Jepp, ist ja auch ein kleiner Mensch drin“
Er: „Aber Zwillinge sind es nicht?“ [Nr. 2]
Ich:*wo ist mein Grinsen??* “ Nein, definitiv nicht. Bin 34. SSW..!“
Er:“Gehts bei Ihnen denn heut los? Sie sehen aber nicht aus als hätten Sie Wehen!“ [und noch ein bisschen mehr ins Näpfchen]
ICh: *noch grinsender* „Nein es geht heut nicht los, bin -wie gesagt- in der 34. SSW.. von 40!!!!! und glauben Sie mir, keine Frau wird eine Klatschzeitung lesen wenn Sie Wehen hat. Egal wie stark die Wehen sind.!“
Er: etwas bemitleidend „Haben Sie schon Angst??? Also wegen der Schmerzen und so?“[*möööp* Treffer]
Ich: *immer noch grinsend, allerdings sinken ein wenig die Mundwinkel* “ Ähm, nein, ich habe bereits ein Kind und weiß was auf mich zukommt. !“
Er grübelte ein wenig und holte tief Luft..Auftakt zum nächsten Fettnapf? Ich sah mich gezwungen einzugreifen… ;o)
Ich: „Möchten Sie in noch weiteren Fettnäpfchen stampfen oder haben Sie eine andere Frage?“ — Er guckte wie ein Auto und in dem Moment wo ich diese Wörter sagte, kam seine Frau rein. Guckte MICH natürlich völligst verdattert an.
Ich: „Keine Panik, ihr Mann hat nur so ziemlich jedes Fettnäpfchen erwischt, was man bei Schwangeren erwischen kann. Er Kann froh sein das das meine 2. Schwangerschaft ist und ich alles etwas gelassener sehe, ansonsten wär ich vor 5Minuten ausm Fenster gesprungen ;o) !“
Sie war völlig peinlichst berührt und er grinste leicht gerötet durch die Gegend, stammelte was wie: „War ja nicht so gemeint, wollte doch nur fragen “ usw. Ich hab richtig dolle Lachen müssen und gab ihm noch den Tip diese Dinge NIEMALS wieder eine Schwangere zu fragen, egal ob es seine eigene Frau ist oder ne Fremde ;o) Und schwupp wurde ich aufgerufen, Murphys Law hat halt auch mal was Gutes ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.