Unser Wochenende KW 52

Es ist schon wieder soweit, unser Wochenende in Bildern, die dieses mal sehr möbelhaus-lastig sind ;o)

Zudem wird es für dieses Jahr das letzte „Wochenend Rückblick“ sein, da die nächsten Tage sich eh nicht wie eine normale Woche anfühlen und wir hier natürlich auch noch einiges auf dem Zettel haben. Dafür gibt es mit absoluter Sicherheit ein Feiertagsrückblick! Ich finde es nämlich auch immer sehr spannend, wie andere ihre Feiertage verbringen und hoffe euch interessiert das auch!

Tja und dann gibt es da noch eine kleine Überraschung, an der ich arbeite. Denn im Januar feiere ich meinen Blog-Geburtstag. Was ich plane verrate ich noch nicht, lasst Euch einfach überraschen. Es lohnt sich, versprochen!

Zurück zum Wochenende!

Es fing bei uns  schon Freitag Abend an, als mein Gewinn von einer Verlosung eintraf. Ich habe Euch schon ein paar Highlights von der tollen (und täglichen mit tollen Gewinnen gefüllten) Adventskalenderverlosung von Dani alias siebenkilopaket gezeigt. Wer da noch nicht geschaut hat, holt das mal schnell nach, immerhin sind ja noch ein paar Türchen zu öffnen!!! Denn wir haben tatsächlich den tollen Raupe Nimmersatt Bademantel gewonnen! Die Lütte freut sich riesig, denn ihr alter Bademantel ist ihr wirklich deutlich zu klein geworden!

 whoooohooooo unser #Gewinn von der #Adventsverlosung bei @siebenkilopaket kam heute an!!! Ich freu mich mindestens genauso doll wie die Lütte, über diesen tollen #Bademantel von #smithy. #Raupenimmersatt ist der zweite Vorname meiner Tochter

Samstag

Der Tag, an dem sich bestimmt Ehepaare haben scheiden lassen. Bei einer Ehekrise waren wir sogar live dabei und damit meine ich nicht unsere ;o) Denn dieses mal waren wir sehr lieb zueinander und ich muss gestehen, ich hätte mich selbst zwischendurch Ohrfeigen können.

Ein schwedisches Möbelhaus stand auf unserem Plan.

Auf einem Samstag.

Unmittelbar vor Weihnachten.

Genug Stoff für diverse Ehestreits und ein enormer Belastungstest für die eigenen Nerven (und für meinen Orientierungssinn…) Wir wußten was wir brauchten, doch dass das bei Ikea selbst nichts nützt, muss ich hier wohl niemanden mehr erzählen. Wir gingen los, am Startpunkt und durchquerten jeden Bereich. Ich war bewaffnet mit dem Bleistift und Zettel, sowie einen Flyer der neuerdings wohl ausliegt, der eine Wegbeschreibung drauf gedruckt hat. (Die ich komplett ignoriert habe)

Übrigens meine ich mit WIR mein Mann und mich. Die Kids wurden von den Großeltern abgeholt, die uns nur mitleidig ansahen und hofften, bei der Rückkehr immer noch ein glückliches Ehepaar M. vorzufinden.

Es kam der Punkt, an dem wir durch wahren. Nicht nur Wort wörtlich vom physischen, sondern auch was unseren Einkaufszettel anging. Somit stürmte mein Mann mit dem völlig überfüllten und knapp ner Tonne wiegenden Wagen zur Kasse und ich schlenderte gemütlich hinterher. Hier noch ne Serviettenpackung, da noch ein Kerzchen. Das Übliche halt.

Er fragte ganz freundlich „Schatz, haben wir denn auch wirklich alles?“

Ich: „Ja klar!“

Er: „Ich meine ja nur. Was ist mit dem Schrank für den Großen?“

Ich:“ Den? Ach Deeeeen! Den haben wir doch gleich als erstes, ach .. Moment, warte mal. Den.. Oh Gott. DEN HAB ICH VÖLLIG VERGESSEN!“

Mein Mann verdrehte zum Glück nur die Augen und mir nicht meinen Hals um. Nachdem wir nun auch DEN Schrank eingeladen hatten, hatten wir nun plötzlich 2 Wagen. Um all unsere Möbelkartons zu beschaffen bin ich wie ein aufgeregtes Frettchen durch die Lagerhalle gestürmt. Statt mich an dem dort anhängenden Lageplan des Lagers zu orientieren, flitzte ich von Regal 3 zu 21, wieder zurück zu Regal 5, von Fach 4 zu 33 um dann bei Regal 34 feststellen zu müssen, dass ich bei Regal 1 das Wichtigste vergessen habe. Für alle Nicht-Ikea-kundigen: Regal 1 ist direkt nach den Schauräumen, heißt ab Regal 1 beginnt natürlich das Lager und JEDER kommt automatisch dran vorbei.

Irgendwann standen wir dann wieder an der Kasse. Diesmal hatten wir alles. Dachten wir….

12391174_10201141868785862_7404894615984578424_n

IKEA überlebt Keine Ehekriese gehabt (noch nicht ) Pakete kamen gleichzeitig mit uns an #Weihnachtsessen muss ausfallen, all unser #Geld hat nun #Ikea Leute die kurz vor Weihnachten zwei Kinderzimmer kaufen... Weiß man da genaueres?!

Unser Auto war voll. Oberkante Unterlippe möchte ich behaupten.

Das Auspacken kann beginnen!

Die Kinder haben einen riesen Spaß dabei und machten sich zwischen dem Schrauben leidenschaftlich über die Pappe her. Mit sämtlichen alten Kinderwerkzeugen wurde diese bearbeitet.

12366283_10201141867345826_8682639754743065269_n
„Mama, das sieht aus wie Honigwaben!!!“

12373209_10201141867625833_6923358250313668232_n

Am Samstag haben wir das Kinderzimmer von der Lütten komplett fertig aufbauen können (Bett und Schrank) und der Große sollte ja einen neuen Kleiderschrank bekommen.

12366418_10201141867945841_1706259550975862801_n

12321617_10201141868305850_6977699341733892606_n

Am Sonntag wollten wir dann den Schrank für den Großen auch aufbauen… nur haben wir, ja gut okay, ICH, mich leider im Karton vergriffen. Somit lagen am Sonntag die falschen Schubaldenlemente für den Schrank vor mir. TADAAAAAAAAAAAAAAAAA. Selbst DA hat mich mein Mann noch nicht abmurksen wollen, oder es zumindest beispielhaft überspielt.

Der Sonntag war trotzdem nicht im Eimer, denn wir hatten uns auch noch einen neuen TV-Schrank gegönnt. Der war immerhin vollständig und konnte somit dann auch komplett aufgebaut werde.

12373357_10201141867185822_6000013138782945587_n

Jetzt sitze ich hier am frühen Montagmorgen und genieße die Tatsache das ich frei hab. Mein Mann macht sich grade fertig und wird sich dann entspannt (kleiner Scherz) auf den Weg zu Ikea machen.

Ich hoffe er bekommt alles und wir können dann nachher den Rest endlich aufbauen!

Drückt mir die Däumchen!

Euch noch einen schönen Wochenstart!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.